Aktuelles und Presse-Archiv

head-aktuelles

20. März 2020

Vom Master (MBA) zum Doctor of Business Administration (DBA)

Dr. Claudia Stehr

NÜRTINGEN (hfwu). Wie ist die Qualifikation von MBA-Absolventen zu beurteilen und welche Kompetenzen sind für die Führungskräfte von morgen wichtig? Mit der Beantwortung dieser Fragen ist die Promotion von Claudia Stehr ein wichtiger Baustein zur Weiterentwicklung der MBA-Programme des Campus of Finance an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU). Und die Dissertation zeigt: Es ist möglich, gerade auch an einer deutschen Hochschule sowohl eine akademische und zugleich beruflich Karriere zu machen.

Claudia Stehr begann vor rund 20 Jahren an der damaligen Fachhochschule Nürtingen ein Betriebswirtschaftsstudium, das sie als Diplom-Betriebswirtin (FH) abschloss. Danach wirkte sie zunächst als Assistentin beim Aufbau der neuen Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich Finanzen an der HfWU mit. Nach Gründung des Instituts Campus of Finance übernahm sie dort zusätzliche die Funktion einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin und engagierte sich aktiv bei der Entwicklung, der Akkreditierung und Vermarktung der MBA-Programme Management and Finance, Management and Reals Estate und Management and Production.

2010 entschloss sich Stehr selbst zu einem Master-Studium, das sie zwei Jahre später als „Master of Business Administration“ (MBA) abschloss. Für die wissenschaftliche Leistung im Rahmen ihrer Masterarbeit wurde sie mit dem Forschungspreis des Hochschulbundes der HfWU ausgezeichnet. Nach Abschluss des MBA-Studiums und inzwischen Direktorin am Institut Campus of Finance begann Claudia Stehr berufsbegleitend an der SBS Swiss Business School in Zürich ein Promotionsstudium, das sie nun erfolgreich mit dem Titel „Doctor of Business Administration“ (DBA) abschloss.
Ein schönes Portrait unserer Institutsgeschichte und unseres neuen berufsbegleitenden MBA Studienprogramms “Management & Production”

Lesen Sie auf Seite 10:

Dr. Claudia Stehr

Während ihres gesamten akademischen und beruflichen Werdegangs bestand stets eine enge Verbindung zwischen Theorie und beruflicher Praxis. Sowohl bei ihrer außerhochschulischen Tätigkeit als Direktorin am Institut Campus of Finance als auch im Rahmen der Promotion widmete sich Stehr dem Thema der berufsbegleitenden Weiterbildung.

Bei ihrer Dissertation entstand eine wissenschaftliche Studie, die sowohl die Qualifikation als auch die zukünftig erforderlichen Kompetenzen von MBA-Absolventen als die Manager und Führungskräfte von morgen zum Inhalt hat. Teilnehmer einer umfangreichen Befragung bildeten Führungskräfte und Personalverantwortliche in Unternehmen, Professoren und Dozenten an Hochschulen und Business Schools und MBA-Studierende und Alumni. Die Ergebnisse und Erkenntnisse der Untersuchung finden bereits im aktuellen Curriculum der MBA-Programme des Campus of Finance ihren Niederschlag.

Um auch den Weg für weitere MBA-Absolventen zur Promotion zu ebenen, zählt die Entwicklung einer DBA-Konzeption am Institut Campus of Finance derzeit zu den zentralen Aufgaben der Direktorin Dr. Claudia Stehr.