Aktuelles

head-faq

11. Januar 2022

Auszeichnung MBA-Forschungspreis an Naturwissenschaftler

DSC_2360

 

Übergabe des MBA-Forschungspreises im Nationalpark Schwarzwald: Prof. Dr. Kurt M. Maier, Direktor des Instituts Campus of Finance, und Moritz Franz-Gerstein (r).

NÜRTINGEN(hfwu).„Was ist ein Nationalpark wert?“ Dieser Forschungsfrage stellte sich der Naturwissenschaftler Moritz Franz-Gerstein in seiner Masterarbeit im Rahmen des MBA-Studiums „Management and Real Estate“ an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU). Für seine herausragende Leistung wurde ihm der MBA-Forschungspreis 2021 des Instituts Campus of Finance und des Hochschulbundes der HfWU e.V. verliehen.

Den Wert von Natur und Teilen der Natur sinnvoll darzustellen und zu erfassen, gelingt häufig nicht. Naturschutz gilt folglich nicht selten fälschlicherweise als ökonomisch nachteilig. Am Beispiel des Nationalparks Schwarzwald stellte Franz-Gerstein die aktuelle Relevanz und den hohen Anwendungsbezug des Themas unter Beweis. Mit der Verknüpfung ökologischer und ökonomischer Aspekte bei der Reflexion der angewandten Forschungsmethoden gelang dem Veterinär Franz-Gerstein ein nachhaltiger Brückenschlag zwischen diesen beiden Disziplinen. Mit der Arbeit und seiner wissenschaftlichen Lehrtätigkeit in den MBA-Programmen im Rahmen des Moduls „Mensch und Natur“ trägt er inzwischen maßgeblich zur Förderung der interdisziplinären Ausrichtung des MBA-Studiums mit den Vertiefungen Kommunikation, Finanzen, Produktion und Immobilien bei.

Moritz Franz-Gerstein war Mitarbeiter des Wildtierparks Alexanderschanze beim Nationalpark Schwarzwald und wissenschaftlicher Referent bei der Deutschen Wildtier Stiftung in Hamburg. Seit Oktober 2021 ist als Amtsveterinär beim Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg tätig.

 

DSC_2360